Praxis Dr. Halle, Dr. Hill & Dr. Schmitz-Reinhardt

Lohstraße 4
31785 Hameln

Telefon: 05151-406666
Fax: 05151-4066670

E-Mail:
Web: www.praxis-halle-hill.de, Web: www.drhalle-darmspiegelung.de

Ärztliche Ansprechpartner

Dr. med. Bernd Schmitz-Reinhardt

Dr. med. Bernd Schmitz-Reinhardt

Facharzt für Innere Medizin / Gastroenterologe

Darmspiegelung

Dr. med. Helge Hill

Dr. med. Helge Hill

Facharzt für Innere Medizin - Gastroenterologe

Darmspiegelung

Dr. med. Ralf Halle

Dr. med. Ralf Halle

Facharzt für Innere Medizin - Gastroenterologe

Darmspiegelung

Darmkrebsvorsorge rettet Leben!

Jährlich erkranken ca. 62.000 Menschen an Darmkrebs, fast 26.000 sterben daran. Damit ist Darmkrebs in Deutschland nach wie vor die häufigste Krebstodesursache. Darmkrebs ist jedoch vermeidbar! Deshalb unterstützt unsere Praxis die Aktion Deutschland gegen Darmkrebs, die jährlich in Kooperation mit der Felix Burda Stiftung stattfindet.

Das beste und sicherste Vorsorgeinstrument ist die Darmspiegelung (Koloskopie). Sie ermöglicht nicht nur eine umfassende Diagnose, sondern bietet gleichzeitig Therapiemöglichkeiten, wie zum Beispiel das Abtragen von Polypen (mögliche Vorstufen von Darmkrebs) oder die Entnahme von Gewebeproben. Eine Vorsorgedarmspiegelung darf nur von erfahrenen Ärzten durchgeführt werden, die jährlich mindestens 200 solcher Untersuchungen nachweisen können. Auch in unserer Praxis werden Vorsorge-Darmspiegelungen durchgeführt. Nutzen Sie dieses Angebot und kommen Sie zur Darmspiegelung!

Portrait

Dr. med. Helge Hill & Dr. med. Ralf Halle, HamelnAm 15.4.2005 haben wir eine Facharzt-Praxisgemeinschaft im Ärztehaus, Lohstraße 4, in Hameln eröffnet. „Wir“, das sind Dr. med. Ralf Halle und Dr. med. Helge Hill, Fachärzte für Innere Medizin – Gastroenterologie, die seit dem 1.1.2007 eine Gemeinschaftspraxis gegründet haben in Praxisgemeinschaft mit unserem Freund und Kollegen Dr. med. Oleg Rubanov, Internist – Hämato-Onkologe. Unser junges Team besteht zurzeit aus 32 Voll- und Teilzeitkräften und Auszubildenden. Informationen zu den einzelnen Mitarbeitern sind den Lebensläufen zu entnehmen. Unsere Praxisräume sind über einen rollstuhltauglichen Fahrstuhl zu erreichen, und es stehen praxiseigene Parkplätze zur Verfügung. Im Haus sind verschiedene Facharztrichtungen vertreten, exemplarisch sei auf Pulmonologie, Kardiologe, Rheumatologie, Gynäkologie und Orthopädie verwiesen.

Sie finden uns über die Deisterstraße, von der die Lohstraße auf Höhe des alten Kinos abgeht.

Unsere Praxisräume sind über einen rollstuhltauglichen Fahrstuhl zu erreichen, und es stehen praxiseigene Parkplätze zur Verfügung. Wir haben uns bemüht, in unserer Praxis eine Atmosphäre zu schaffen, in der nicht nur wir uns wohl fühlen, sondern hoffentlich auch die Patienten. Sollten hier Mängel auffallen oder konkrete Verbesserungsvorschläge existieren, werden wir uns immer um ein offenes Ohr bemühen.

Bezüglich der technischen Voraussetzungen haben wir u.a. drei hochmoderne Ultraschallgeräte angeschafft, die sämtliche Optionen inklusive Darstellung des Blutflusses mit Farbe bieten sowie die Möglichkeit, für den Patienten die komplette Untersuchung an einem separaten Bildschirm mitzuverfolgen und so erklärt zu bekommen.

Auch die Endoskopie ist auf dem neusten Stand der Technik. Die Aufbereitung der Geräte erfolgt voll automatisch und unterliegt strengen, regelmäßigen Kontrollen. Wir können hier endlich auch den Dünndarm mittels der sogenannten Videokapselendoskopie untersuchen.

Ein Schwerpunkt der Praxis sind auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die mittels Atemtests erkannt werden können. So kann vielen Patienten, die bislang unter der Diagnose „Reizdarm“ laufen, eine konkrete Therapie angeboten werden. Weitere Schwerpunkte sind chronisch entzündliche Darmerkrankungen, die Abklärung erhöhter Leberwerte und Therapie chronischer Lebererkrankungen.

Leistungsspektrum:

  • Magenspiegelung (Gastroskopie)
  • Enddarmspiegelung (Proktoskopie)
  • Vorsorge-Darmspiegelung (Koloskopie)
  • Untersuchung des Dünndarms mittels Kapselendoskopie
  • Polypenentfernung in Magen und Darm (Polypektomie)
  • Chromoendoskopie (Erhöhung der Aussagekraft der Spiegelungen durch Anfärben bestimmterStrukturen)
  • PEG-Anlage und Entfernung, Anlage von Ernährungssonden
  • Spezialsprechstunden (z.B. Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, EntzündlicheLebererkrankungen, Proktologische Sprechstunde)
  • Ultraschall sämtlicher Organsysteme inklusive Doppler- und Duplexsonographie z.B. auch derretroperitonealen Gefäße (Sonographie)
  • Punktion von Bauch- und Lungenwasser
  • Diverse Atemtests zum Nachweis von Nahrungsmittelunverträglichkeiten oderHelicobacterinfektionen des Magens
  • Abklärung erhöhter Leberwerte
  • Therapie chronischer Leberentzündungen
  • Adipositas-Therapie (Magenballon)

Wir bemühen uns um eine enge Kooperation mit allen zuweisenden Kollegen der unterschiedlichen Fachrichtungen und dem Krankenhaus Hameln, speziell der gastroenterologischen Abteilung. Im Übrigen sind für unser junges Team Rückmeldungen der Patienten sehr wichtig und wertvoll – also bitte keine Hemmungen…

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter  http://www.praxis-halle-hill.de

Lageplan Praxis Dres. Halle & Hill, Hameln